Ausflugstipps


Es gibt viel zu entdecken in und um St. Peter-Ording, wie z.B. das Städtchen mit Grachten und eindrucksvollen Fassaden - Friedrichsstadt, die Theodor Storm Heimat Husum oder Tönning mit dem historischen Hafen an der Eider. In der Seehundstation Friedrichskoog erleben Sie die in Deutschland einmalige gemischte Haltung von Seehunden und Kegelrobben live!

 

Folgende Orte sind ideale Ausflugsziele ob als Tagesfahrt oder nur für ein paar Stunden:

Friedrichstadt
Das nordfriesische "Holländerstädtchen" Friedrichstadt, bekannt als "Venedig des Nordens", wurde 1621 von holländischen Remonstranten in Nordfriesland gegründet. Der Gottorfer Herzog Friedrich III. hatte die in ihrem Land bedrängte Glaubensgemeinschaft nach Nordfriesland geholt. Die Holländer erbauten sich ihre Stadt so, wie sie es von ihrer Heimat her kannten: Häuser mit Treppengiebeln im Stil der holländischen Renaissance, schnurgerade Straßen, sich rechtwinklig schneidend, mit Grachten durchzogen zwischen den Flüssen Treene und Eider.
mehr über Friedrichstadt

"Holländerstädtchen" Friedrichstadt, Schleswig-Holstein


Husum - die graue Stadt am Meer ganz bunt!

Husum
Durch den großen Dichter Theodor Storm ist Husum literarisch bekannt als "Graue Stadt am Meer". Wer nach Husum kommt merkt jedoch schnell: Husum ist bunt und lebendig. Interessant und belebt. Aktiv und aufgeschlossen. Traditionell und am Puls der Zeit. Entdecken, erleben und genießen Sie die gemütliche Nordsee-Hafenstadt!
mehr über Husum



Niebüll
Die Region im Norden Nordfrieslands mit allem, was Ihrer Erholung in einer einmalig schönen, vielfältigen Natur dient. Erleben Sie die Vorteile eines Urlaubs in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Die Landschaft, die der große deutsche Expressionist Emil Nolde wie kein anderer in seinem künstlerischen Werk mit seiner Rauheit, Lieblichkeit und Farbenpracht konserviert hat.
mehr über Niebüll

Niebüll


Niebüll

Schleswig
Bei einem Besuch in Schleswig sollte man vor allem eines im Gepäck haben: Neugierde auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser an Kunst- und Kulturschätzen so reichen Stadt. Schleswig bietet nicht nur faszinierende Kulturdenkmäler und Museen, sondern auch gemütliche Plätze, Straßen und Wege zum Bummeln und Verweilen.
mehr über Schleswig



Insel Helgoland
Helgoland hat für jeden Besucher das Richtige zu bieten: Kulinarisches, der zollfreie Einkauf oder die Themenwege (kostenlose Broschüre in der Helgoland-Touristik erhältlich) zu Kultur, Geschichte und Natur. Denn Helgoland bietet weit mehr, als nur Badeurlaub auf Deutschlands einziger Hochseeinsel!
mehr über Helgoland

Hochseeinsel Helgoland


Eidersperrwerk

Eidersperrwerk
"Ihr sollt mich nicht vertreiben schrie Hauke Haien und bohrte seine Hacken fest in den Klei."
Dieses Zitat aus Theodor Storm`s Schimmelreiter spiegelt wohl, wie kein anderer Text den Kampf der Friesen gegen den "blanken Hans", die Naturgewalten der Nordsee wieder. Was mit Verbindungsdämmem von Warften begann, entwickelte sich bis heute zu einer durchgehenden Festlandsdeichlinie von etwa 300 km Länge. Ein Teil dieses Sturmflutschutzes ist die 1973 fertiggestellte Eiderabdämmung mit dem Eidersperrwerk.
mehr über das Eidersperrwerk



Büsum
Büsum ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach Übernachtungszahlen hinter Sankt Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.
Ursprünglich eine Insel, ist Büsum seit 1585 mit dem Festland verbunden. Vor allem der Fremdenverkehr prägt die Gemeinde, der Ausflugs- und Fischereihafen prägt das Ortsbild; die dort angelandeten Büsumer Krabben sind auch überregional bekannt.
mehr über Büsum

Hafenstadt Büsum


Dithmarschen

Wesselburen
Jeder, der durch die Dithmarscher Nordermarsch an der Westküste Schleswig-Holsteins fährt, sieht schon von weitem ihren Mittelpunkt: Wesselburen, die kleinste Stadt Dithmarschens mit rund 3.300 Einwohnern. Am 27. März 1899 wurden dem Flecken durch allerhöchste Kabinettsorder die Stadtrechte verliehen. Damit wurde das Aufblühen des kleinen Ortes durch eine fortschreitende Industrialisierung am Ende des 19. Jahrhunderts gewürdigt.
mehr über Wesselburen



Friedrichskoog
Die Seehundstation Friedrichskoog ist die einzige autorisierte Aufnahmestelle für verlassen oder erkrankt aufgefundene Robben in Schleswig-Holstein. Sie setzt neue Maßstäbe in der naturnahen Dauerhaltung und Aufzucht von Seehunden.
mehr über Friedrichskoog

Seehundstation Friedrichstadt


Hafenstädtchen Tönning

Tönning
Ein anerkanntes Baudenkmal ist der Tönninger Hafen!
Das Katinger Watt ist die neue Landschaft an der Eider - Wo noch vor Jahren die Nordsee täglich zweimal das Katinger Watt und die Vorländereien überschwemmte, entstand durch eine gezielte Planung die völlig neue Eiderlandschaft.
Das Wattenmeer steckt voller Geheimnisse. Das Multimar Wattforum erzählt spannende Geschichten von langen Reisen, gefräßigen Räubern und großen Familien - von dem Leben zwischen Ebbe und Flut.
mehr über Tönning



Sylt
40 km feiner Sandstrand. Raue Brandung an der Westseite, stilles Wattenmeer im Osten. Urwüchsige Dünen und grüne Deiche. Blühende Heide und majestätische Kliffs. Tagträume und Nachtleben. Trubel und Abgeschiedenheit. Zwölf Ortschaften – keine wie die andere und jede mit ihrem unverwechselbaren Charme...
mehr über Sylt

Insel Sylt


Viele weitere Infos zu St. Peter-Ording und der Region finden Sie auf folgenden Webseiten:


Unsere Angebote und Arrangements im Hotel kleine Auszeit